0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

The Power of the Dog

Jane Campion | GB/AU/US/CA/NZ 2020 | 126 min | OmU
Mit: Benedict Cumberbatch, Kirsten Dunst, Jesse Plemons, Kodi Smit-McPhee, Thomasin McKenzie

ab 19. November

Nach mehr als zehn Jahren Spielfilmpause hat die neuseeländische Regisseurin Jane Campion, bekannt für Das Piano oder Bright Star, nach der Romanvorlage des amerikanischen Autors Thomas Savage mit THE POWER OF THE DOG einen modernen Westernthriller geschaffen.

Montana 1925: die Brüder Phil und George leben zusammen auf einer großen Ranch. Phil (Benedict Cumberbatch), der Ältere, führt die Farm mit viel Härte und Strenge. George (Jesse Plemons) will sich der Kontrolle seines Bruders entziehen. Er legt mehr Wert auf teure Autos, gute Kleidung und ein Leben fernab von Rindern und Feldarbeit.. Während Phil mit seinen Cowboys Rinder treibt und Felle gerbt, ist George der Moderne erlegen. Die Heirat mit der Witwe Rose (Kirsten Dunst), die sich ebenso als moderne Frau sieht, erscheint George als möglicher Ausweg aus seinem bisherigen Leben. Zusammen mit ihr und ihrem Sohn Peter will er auf der Ranch einen neuen Lebensabschnitt markieren. Doch die Fronten zu seinem Bruder Phil scheinen sich durch die Anwesenheit von Rose nur zu verhärten.

THE POWER OF THE DOG Trailer (2021)

Jane Campion hat das Ringen um Macht und Männlichkeit ohne klassische Western-Action meisterhaft spannungsgeladen inszeniert. Das herausragende Spiel der Hauptdarsteller macht THE POWER OF THE DOG zu einem feinsinnigen und ergreifenden Neo-Western, der einem lange im Gedächtnis bleiben wird.

»Campion’s modern Western presses against a razor-thin membrane between gentleness and cruelty, acting both as a searing exploration and a gorgeous tapestry of the little, secret moments that make up a person.« – Observer

»Benedict Cumberbatch liefert als der ungehobelte und doch zerrüttete Cowboy Phil eine Leistung, die man sich noch lange merken wird.« – Dominik Kamalzadeh, Der Standard

»Doggone it, just give Cumberbatch the Best Actor Oscar now.« – London Evening Standard


Weitere Filme