0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Summer of Soul

OT: Summer of Soul (...or, When the Revolution Could Not Be Televised)
Questlove | US 2021 | 118 min | OmU
Mit: Roy Ayers, Ethel Beatty, Nina Simone, Stevie Wonder, Barbara Bland-Acosta

MO 16.5. 18:00 im Filmhaus Spittelbergg.3

Oscars 2022: Bester Dokumentarfilm

Der Musiker Questlove, bekannt durch die HipHop-Formation The Roots, hat für Debütfilm bisher verschollenes Material eines unglaublichen Festivals der Vergessenheit entrissen. Das Harlem Cultural Festival 1969 wird von vielen als das Schwarze Woodstock gefeiert und war ein Statement für friedliche Selbstbehauptung und die verbindende Kraft der Musik in einer von Rassismus gespaltenen Gesellschaft. SUMMER OF SOUL transportiert diese Botschaft in die Gegenwart und zeigt ertsmals teils unfassbare Auftritte von Stevie Wonder, Nina Simone, Sly & the Family Stone, Gladys Knight & the Pips, Mahalia Jackson, B.B. King, u.a.

SUMMER OF SOUL | Official Teaser

 

Sundance Film Festival 2021: Grand Jury Prize & Publikumspreis

»An absolute joy!«  ★★★★★  – The Guardian

»The documentary of the decade.« – London Evening Standard

»Ein Festival, von dem nie jemand gehört hat, ein kulturelles Großereignis, das unterhalb der historischen Wahrnehmung geblieben ist. Ein potentieller gesellschaftspolitischer Gamechanger, der erst heute, 50 Jahre später, gesehen und gewürdigt werden kann. …SUMMER OF SOUL ist nicht nur ein genialer Musikfilm geworden, in dem Künstlerinnen wie Gladys Knight aber auch Mahalia Jackson und Stevie Wonder sich in einen ekstatischen Furor hineinsingen und -spielen, der seinesgleichen sucht, sondern auch ein Epochenpanorama.« Ö1 Diagonal stellt vor (Sendung am 6.11., 17:05)

Critics Choice Documentary Awards: Bester Dokumentarfilm


Weitere Filme