0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

A Man

Japannual 2022

OT: Aru Otoko
Kei Ishikawa | JP 2022 | 121 min | OmeU
Mit: Satoshi Tsumabuki, Sakura Ando, Masataka Kubota, Nana Seino, Hidekazu Mashima

Rie führt ihren Schreibwarenhandel nach dem Tod ihres Mannes alleine, ihr Sohn Yuto ist bei ihr. Beide sind noch mitgenommen vom tragischen Verlust, da tritt der schüchterne Daisuke in ihr Leben. Die Zuneigung wächst und Daisuke übernimmt verantwortungsvoll die Vaterrolle in einer nun glücklichen Familie, die auch noch Zuwachs bekommt. Bei einem Arbeitsunfall jedoch kommt Daisuke ums Leben und Rie und ihre Kinder werden erneut zurückgelassen.

Bei der einjährigen Trauerfeier erscheint erstmals ein Verwandter des Verstorbenen und macht die ungehörige Entdeckung, dass der Tote nicht der ist, der er vorgab zu sein. Der Anwalt Kido übernimmt nun den Fall und versucht die wahre Identität von Ries Ehemann herauszufinden. Immer tiefer stößt er in ein Nest von Betrug und Identitätsfälschung und muss schließlich sogar seine eigene Identität in Frage stellen.

Das überaus dichte Mystery Drama, das mühelos den Übergang von einer Liebesgeschichte zum Krimi schafft, wurde von Kei ISHIKAWA in Szene gesetzt. Er zeichnete bereits für das Intrigenspiel Traces Of Sin (2016) verantwortlich und hat mit Satoshi TSUMABUKI seinen Hauptdarsteller von damals wieder beschäftigt. Dieser war 2020 bei Japannual in Shape of Red zu sehen und ist auch sonst ein gefragter und oft ausgezeichneter Darsteller. Mit Sakura ANDO als Rei gibt es endlich seit Shoplifters ein Wiedersehen in diesem Film. A Man hatte seine Premiere gerade eben bei den Filmfestspielen von Venedig in der Orizzonti Schiene.


Weitere Filme