0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

unerhÖrt / speak UP

Special Screenings

Nicole Baier | AT 2017 | 98 min | OmU

Matinee mit Gespräch am 27.10.
Der Film ist barrierefrei – Original mit deutschen UT!

Die Gesellschaft teilt ein in “Hörende” und “Gehörlose” – Schwerhörige sind da immer irgendwo dazwischen.

Ob leicht oder an Taubheit grenzend schwerhörig: Auf den ersten Blick ist diese Beeinträchtigung unsichtbar. Sie wird meistens erst bemerkbar, wenn wer nicht versteht oder falsch versteht.

Was für Schwerhörige Alltag ist, will der Film sichtbar und hörbar machen. Er gibt den leisen Momenten genauso Raum wie er auf das laut Überbordende im nie stummen Alltag zeigt – eine Sensibilisierung für das Hören überhaupt.

Nach dem Film Gespräch mit Regisseurin Nicole Baïer und den Protagonistinnen Ingrid Tomasits (Stützlehrerin), Catrin Holzleitner (Lehrerin) u.a.

Regisseurin Nicole Baïer über ihren Film:

»3 Jahre konnte ich die beiden Protagonistinnen in ihrem Alltag mit der Kamera begleiten und intensive Gespräche führen. Wir haben uns alle gemeinsam (Filmemacherin und ProtagonistInnen) auf diesen filmischen Prozess eingelassen, ohne zu wissen, wohin er uns führen wird. Die Offenheit der Protagonistinnen ermöglichte mir, mit der Kamera in ganz privaten Situationen dabei zu sein. Und so hat sich der Film – und mit ihm die filmische Story – analog zum Leben der Protagonistinnen weiter entwickelt; Vom Arbeitststellenwechsel über Schwangerschaft und Geburt, von Trennung zu neuer Liebe – die ganz “alltäglichen” Lebensthemen.

Dabei geht es natürlich immer um die Schwerhörigkeit der Protagonistinnen und der Umgang ihrer gut hörenden Lebensumgebung mit dieser unsichtbaren Beeinträchtigung.«


Weitere Filme