0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Drive My Car

OT: Doraibu mai ka
Ryusuke Hamaguchi | JP 2021 | 179 min | OmU
Mit: Hidetoshi Nishijima, Toko Miura, Masaki Okada, Reika Kirishima

Zu sehen im Filmhaus Spittelbergg.3

Diese meisterhafte Adaption einer Geschichte von Haruki Murakami war einer der schönsten Filme des Cannes Filmfestivals 2021 und wurde dort mehrfach ausgezeichnet.

Drive My Car Trailer OmdU Deutsch | German

Yusuke Kafuku, erfolgeicher Regisseur und Schauspieler, hat vor zwei Jahren seine geliebte Frau, die Drehbuchautorin Oto verloren. Als er das Angebot erhält, bei einem Theaterfestival in Hiroshima Onkel Wanja von Tschechow zu inszenieren, sagt er zu. Er trifft dort auf  die zurückhaltende Misaki, die ihm als seine Chauffeurin zugeteilt wird. Während ihrer gemeinsamen Autofahrten im roten Saab, stellen sich beide zögerlich ihrer Vergangenheit. Kafuku wird mit dem Geheimnis seiner verstorbenen Ehefrau konfrontiert.

Ryusuke Hamaguchi (Asako I & II, Wheel of Fantasy and Fortune) ist einer interessantesten japanischen Regisseure der Gegenwart. DRIVE MY CAR ist sein bisher schönster Film.

Cannes Filmfestival 2021: Bestes Drehbuch, FIRPESCI Preis, Preis der Ökumenischen Jury

Japans Kandidat für die Oscars 2022

Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film des Jahres

National Film Critics Circle Awards: Bester Film des Jahres

New York Film Critics Circle Awards: Bester Film des Jahres

Gotham Awards: Bester internationaler Film des Jahres

 

»Ein wunderbarer Film« – ORF

»Geheimnisvoll und wunderschön« – The Guardian

»Ein fesselndes Meisterwerk mit poetischem Tiefgang und von epischer Größe.« – The Hollywood Reporter

»Ein Diamant dieses Kinojahres« – Der Standard

»Eine fesselnde Geschichte über Vertrauen und Verrat…Ein betörendes Kleinod« – Indiewire

»Der Film erzählt von einer Sehnsucht nach einer Stille, in der keine Worte mehr nötig sind. « – Die Zeit

»Ein Regisseur nimmt Ihr Herz mit auf eine Spritztour: In diesem Meisterwerk erzählt Ryusuke Hamaguchi von Trauer, Liebe, Arbeit und die seelenerhaltende, lebensformende Kraft der Kunst.« – The New York Times


Weitere Filme