0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Das Zimmer meines Sohnes

#filmcasino30

OT: La stanza des filglio
Nanni Moretti | IT 2001 | 99 min | OmU
Mit: Nanni Moretti, Laura Morante, Jasmine Trinca, Giuseppe Sanfelice, Silvio Orlando

Für uns der nach wie vor schönste Film des großen Nanni Moretti. Und einer der wichtigsten der letzten 30 Jahre Filmcasino.
Wir zeigen die Original 35mm-Kopie.

Der Familienvater und Psychoanalytiker Giovanni (gespielt von Moretti) begeistert durch Spontaneität: begeistert läuft er nach dem Morgenjogging Baghwan-Jüngern hinterher, scherzt mit Frau und Kindern, führt ein gutes Leben. Ein Problem taucht auf, als Sohn Andrea angeblich etwas in der Schule gestohlen hat. Während Giovannis Frau und die Tochter scherzend über den Vorfall hinweggehen, nagt im Vater ein Zweifel. Kurz geht er ins „Zimmer des Sohnes“, schnüffelt aber dort nicht herum. An einem Sonntag geschieht es: Giovanni muss zu einem selbstmordgefährdeten Patienten und Andrea stirbt beim Tauchen im Meer.

Die einst so harmonische Familie verliert sich nun in Leere und Schmerz. Ein wiederholen gemeinsamer Momente geht mit dem CD-Spieler, aber nicht im Leben. Der gutgelaunte Arzt wird zum Pessimisten, vernachlässigt seine Patienten und kann kaum den Hass gegenüber Oscar unterdrücken, dessen Hilferuf am Schicksalstag ein gemeinsames Joggen mit dem Sohn verhinderte. Giovannis altes Leben, ja, die ganze Familie droht auseinanderzufallen.

Filmfestival in Cannes, 2001 
– GOLDENE PALME
– FIPRESCI PREIS

Premi David di Donatello, Italien 2001
– DAVID für die Beste Schauspielerin,
den Besten Film und die Beste Musik


Weitere Filme