0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Anhell69

Theo Montoya | CO/RO/DE 2022 | 75 min | OmU
Mit: Alejandro Hincapié, Camilo Machado, Alejandro Mendigaña, Julián David Moncada
Kinostart 13.4.2024

Eigentlich hatte Theo Montoya geplant, einen queeren Spielfilm zu drehen: über Geister, nächtliche Subkultur in Medellín und sexuelles Begehren. Einen Film, der alle formalen Regeln bricht – „una película ‚trans‘“. Als er seinen Hauptdarsteller, der auf Instagram „Anhell69“ heißt, endlich gecastet hat, stirbt dieser wenige Tage später an einer Überdosis Heroin. Weitere Todesfälle folgen. Aus Fiktion wird Realität, aus dem Spielfilmprojekt ein Dokumentarfilm. Die Geister seiner Freunde sind die Protagonist:innen, die durch den Film wandeln, der schließlich entstanden ist.

Verworfene Castingaufnahmen, exzessive Partyszenen, melancholische Videotagebücher und trashige Geisterfilmszenen montiert Montoya in diesem autobiografischen, hybriden Film geschickt aneinander. Der filmische Zwischenraum legt die essenziellen Fragen des Lebens offen: Was kommt nach dem Tod und wie sehr liebt man das Leben? Der kolumbianische Regisseur gewährt in diesem schaurig-schönen, schonungslos ehrlichen Debüt tiefe Einblicke in seine Seele. Gleichzeitig porträtiert er dabei die junge, queere Community in Kolumbien: Eine von transgenerationalen Traumata geprägte Generation, die dem Tod oft nähersteht als dem Leben.

Filmfestspiele Venedig 2022: Bester innovativer Film
DOK Leipzig 2022: Bester Film

»Eine poetische, zutiefst politische Geisterbeschwörung.«

 

Salzgeber

Trailer mit dt.UT:

ANHELL69 | Trailer deutsch german [HD]


La ciudad de Medellín, en Colombia, y su comunidad joven queer son protagonistas de este film narrado en primera persona que reimagina otra película que el mismo cineasta nunca pudo dirigir: una cinta de serie B sobre espectrofílicos a medio camino entre el slasher y la ciencia ficción. ANHELL69, que toma el nombre de la cuenta de Instagram del joven que tenía que hacer el papel principal de esta ficción y que murió por sobredosis poco después del casting, explora los sueños, las dudas y los miedos de una generación de disidentes atrapados en una ciudad marcada por la violencia. Theo Montoya ha creado una obra impactante y contestataria que, como él mismo dice en voz en off, es una película sin fronteras, „sin género, es una película trans“ . Uno de los títulos más sorprendentes del año. 


Anhell69

Theo Montoya | CO/RO/DE 2022 | 75 min | OmU
Mit: Alejandro Hincapié, Camilo Machado, Alejandro Mendigaña, Julián David Moncada

Weitere Filme