0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

The Fable

OT: Za Faburu
Kan Eguchi | JP 2019 | 123 min | OmeU
Mit: Jun'ichi Okada, Fumino Kimura, Koichi Sato, Mizuki Yamamoto, Ryo Kimura

Bereits die Anfangssequenz des rasanten Action Spektakels verrät, worauf wir uns hier einlassen dürfen: In flinker Präzisionsarbeit erledigt ein schwarz gekleideter Ninjatyp eine ganze Schar von überraschten Yakuzas. Mit kalter Genauigkeit und nahezu lautlos, das aufgeregte Schreien überlässt er den anderen. Bewundernd betrachten später hinzugekommene Konkurrenten das vollbrachte Werk, ehrfurchtsvoll erwähnen sie seinen Namen: The Fable. Und sie schwören, die lebende Legende auszulöschen. Der Titelheld wird aber von seinem Boss dazu verdonnert, ein Jahr Auszeit vom tödlichen Business zu nehmen, in Osaka. Er gelobt, dem Töten zu entsagen und versucht nun tatsächlich so etwas wie ein bürgerliches Leben zu führen, wobei er aber oftmals reichlich unbeholfen zu Werke geht, schließlich hat er seit seiner Kindheit nur das Töten gelernt. Und bald wird klar, dass er auf Dauer nicht unerkannt bleiben kann. Die Kreise derer, die ihm nach dem Leben trachten, werden enger und bald sieht er sich einer ganzen Horde von schwer bewaffneten Gegnern gegenüber. The Fable allerdings, möchte sein Gelöbnis einhalten und trotzdem seinem legendären Ruf gerecht werden.

Der vielbeschäftigte Neuling Kan Eguchi hat heuer bereits 3 Filme auf den Markt gebracht. Sein Actionabenteuer The Fable ist dabei sicher der erfolgreichste und gewann beim Fantasia den Preis für den besten Action Film und beim Filmfestival in Neuchatel den Preis für den besten asiatischen Film.