0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Außer Atem

OT: À bout de souffle
Jean-Luc Godard | FR 1960 | 90 min | OmU
Mit: Jean Seberg, Jean-Paul Belmondo

SO 2. Oktober, 13 Uhr im Filmhaus am Spittelberg

R.I.P Jean-Luc Godard  – der gleichsam eigenwillige wie bedeutende französische Regisseur, der zu den Gründervätern der Nouvelle Vague zählt, ist im Alter von 91 Jahren gestorben.
Wir verneigen uns vor dem Regiemeister, der das Kino seit den 60ern revolutionierte, mit einem Special Screening seines ikonischen Ganovenfilms mit Jean Seberg und Jean-Paul Belmondo.

Godards Debutfilm AUSSER ATEM war Anstoß für die Entstehung von New-Wave-Bewegungen überall auf der Welt, von Brasilien über Tschechien bis Japan, und später Inspiration für Regisseure wie Scorsese, De Palma und Tarantino.

Der Kleinkriminelle Michel (Jean-Paul Belmondo) ist mit einem gestohlenen Wagen unterwegs nach Paris. Als er bei einer Verkehrskontrolle einen Polizisten erschießt, flüchtet er und findet Unterschlupf bei der amerikanischen Studentin Patricia (Jean Seberg), die ihm schließlich zum Verhängnis wird.

BREATHLESS – HE Trailer – Directed by Jean-Luc Godard

»Wenn Belmondo, der Spritztourenfahrer, einen Polizisten erschiesst, Freunden und Schulden zu nächtlicher Stunde hinterherjagt und sich in ein literarisch gebildetes Mädchen verliebt, verspinnt Godard eine Persiflage mit Pathos. Seberg zitiert Bücher, Ideen und Namen; Belmondo misst sich an Bogart, bläst seinem Idol Rauch ins Gesicht, versetzt ein gestohlenes Auto und überredet seine Freundin zu einem Darlehen. Die Kamera schlendert in ihrer überbordenden Liebe zu Paris genüsslich die Champs-Élysées entlang, streift Cafés, Häuserreihen und die Silhouetten der Dächer – in der Nachtluft wird Mozart dabei mit Cool-Jazz-Riffs vermischt. Dies ist der ultimative nächtliche ‹Film noir noir noir›.« – Chris Auty, Time Out Film Guide


Weitere Filme