0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Thank you for Bombing

Directors Screening

Barbara Eder | AT 2015 | 103 min | OmU
Mit: Erwin Steinhauer, Manon Kahle, Raphael van Bargen, Susi Stach, Fritz Dittelbacher

Nach dem Film Q&A mit Kameramann Christian Haake

Drei Reporter. Drei Episoden. Die Bilder von Krieg und Terror, die Ewald (Erwin Steinhauer) den Österreichern über Jahre auf den TV-Bildschirm lieferte, sind längst vergessen. Nun erhält er unerwartet den Auftrag, nach Afghanistan zu fliegen. Doch schon am Flughafen holt ihn die Vergangenheit ein.
Indes berichtet die US-Journalistin Lana (Manon Kahle) in Kabul vom bevorstehenden Krieg. Von ihren Kollegen wird die hübsche Frau nicht ernst genommen – bis sie aufs Ganze geht.
Vom Korrespondenten Cal (Raphael von Bargen) werden spektakuläre Bilder der Zerstörung erwartet. Das Ausharren bis die erste Bombe hochgeht, wird für ihn zum Kampf mit sich selbst.

Christian Haake:

2000 – 2007 Studium im Fach „Bildtechnik und Kamera“ an der Filmakademie Wien bei Prof. Christian Berger, Abschluss mit Auszeichnung und Würdigungspreis.

Auszeichnungen:
2004 „Best Student Cinematography“ beim „Palm Springs International Festival Of Short Films“
2012 Nominierung zum Kamerapreis der „österreichischen Filmakademie“ für den Spielfilm „Inside America“ von Barbara Eder.

Kurz Bio Regisseurin (Beim Screening nicht anwesend):

Barbara Eder wurde in Eisenstadt, Österreich geboren. Sie studierte Regie an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien und drehte zahlreiche Kurz- und Dokumentarfilme.

2010 drehte sie ihren ersten langen Spielfilm INSIDE AMERICA, der im Wettbewerb internationaler Festivals lief, darunter Sarajevo, Toronto, Göteburg, Pusan. Für INSIDE AMERICA erhielt sie den Spezialpreis der Jury im Wettbewerb Max Ophüls Preis 2011. Ihr Folgeprojekt, der Dokumentarfilm BLICK IN DEN ABGRUND, erhielt die ROMY für den besten KINODOKUMENTARFILM.

THANK YOU FOR BOMBING ist ihr zweiter Spielfilm.

Preise:

2015: Zurich Film Festival – bester Film der Kategorie Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich
2016: Diagonale:  Diagonale-Schauspielpreis an Erwin Steinhauer, Preis Innovative Produktionsleistung der Verwertungsgesellschaft für audiovisuelle Medien (VAM) an Lotus Film
2016: Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern – Hauptpreis Der Fliegende Ochse an Barbara EderPreis der Jury der deutschsprachigen Filmkritik in der FIPRESCI an Barbara Eder

2016: Schnitt-Preis an Monika Willi und Claudia Linzer

2016: Wiener Filmpreis im Rahmen der Viennale: Bester Spielfilm

2017: Österreichischer Filmpreis 2017 – Auszeichnungen in den Kategorien Bester Spielfilm, Beste Regie, Bestes Drehbuch und Bester Schnitt; Nominierungen in den Kategorien Beste weibliche Darstellerin (Manon Kahle), Bester männlicher Darsteller (Raphael von Bargen), Bestes Kostümbild (Christine Ludwig) und Beste Maske (Helene Lang)


In Kooperation mit der Austrian Directors' Association         Mit freundlicher Unterstützung durch den VDFS

Weitere Filme