0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Eine fantastische Frau

OT: Una Mujer Fantastica
Sebastían Lelio | CL 2017 | 104 min | OmU
Mit: Daniela Vega, Francisco Reyes, Luis Gnecco

Vor vier Jahren begeisterte der Chilene Sebastián Lelio mit GLORIA. In seinem neuen Film EINE FANTASTISCHE FRAU stellt er wieder eine Frau in den Mittelpunkt – nur war diese einst ein Mann.

Marina und Orlando lieben sich und planen eine gemeinsame Zukunft. Sie arbeitet als Kellnerin und singt leidenschaftlich gern, der 20 Jahre ältere Geliebte hat ihretwegen seine Familie verlassen. Als Orlando nach einer ausgelassenen Party überraschend stirbt, hat Marina nicht nur ihre große Liebe verloren, sondern auch jede Menge Fragen zu klären, von der Polizei, von Orlandos Familie und seiner Noch-Ehefrau. Sie soll nicht zum Begräbnis kommen und auch Orlandos Wohnung sofort verlassen. Marina ist eine Transgender-Frau, und die Familie des Verstorbenen fühlt sich durch ihre sexuelle Identität bedroht. Mit der gleichen Energie, mit der sie früher dafür gekämpft hat, als Frau zu leben, pocht Marina nun erhobenen Hauptes auf ihr Recht auf Trauer.

In der Hauptrolle dieser starken und lebensklugen Frau glänzt die chilenische Sängerin und Schauspielerin Daniela Vega. Sebastián Lelio, der mit EINE FANTASTISCHE FRAU bei der diesjährigen Berlinale mit dem Silbernen Bären für das beste Drehbuch und dem Teddy Award ausgezeichnet wurde, gilt als einer der führenden Filmregisseure des lateinamerikanischen Kinos.

EINE FANTASTISCHE FRAU Trailer OmdU

Ein ergreifender, wunderschöner Film über die Liebe, die Freiheit und die Differenz, überraschend, intelligent, grausam und zärtlich.“ Les Inrocks

„Lustig, empörend, komisch und surreal – eine mitreißende Achterbahnfahrt der Gefühle und ein visueller Meisterstreich. Die fulminante Entdeckung des Films ist Daniela Vega.“ The Hollywood Reporter

„Meisterhaft gespielt von Daniela Vega. Ein herzzerreißendes Drama voller unvergesslicher Szenen. Der neue Almodovar kommt aus Chile.“ Le Parisien